• Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Herren 2
You are currently viewing Saarwellingen 1 – Herren 2 | 9:0
12. Spieltag – 1. Bezirksklasse West 1
Das Gastspiel der zweiten Mannschaft beim Tabellenzweiten Saarwellingen stand unter keinem guten Stern. So reiste man ersatzgeschwächt zu den „WellingerGre(e)sen da zum einen die Nummer 1 in die erste Mannschaft nachrückte und zum anderen wir auf einen 6. Mann verzichteten um der dritten Mannschaft damit zu helfen. Zu Fünft versuchte man also eine Sensation auf die Beine zu stellen.  Während David und Karsten gegen das Wellinger Doppel weit weg von diesem Unterfangen waren zeigten Werner und Fabian eine erstklassige Leistung. Leider mussten sie sich nach 5 hartumkämpften Sätzen mit 3:2 geschlagen geben. Nach den Doppeln stand es also 3:0 für den favorisierten Gastgeber.
Die erste und, das kann man leider hier schon erwähnen, gleichzeitig letzte Einzelrunde startete. Karsten musste als Nummer 2 gegen die gegnerische Nummer  1 Lehrgeld zahlen weil er mit dessen Aufschlägen nicht zurecht kam. Karl Heinz hatte ebenfalls nicht den Hauch einer Chance. Fabian verlor sein Einzel ebenfalls sehr klar, zeigte dabei dennoch immer wieder was in ihm steckt. Schließlich war die Hammerrückhand seines Gegners zu stark. Werner indes hatte in seinen ersten 2 Sätzen Wellingens Nummer 4 am Rande einer Niederlage. Weil ihm das Glück fehlte verlor er trotzdem 3:0. David kam mit den Noppen seines Gegners schließlich nicht so zurecht wie er sich das wünschte. Gute Ansätze reichten nicht.
So stand es nach dem ersten Einzeldurchlauf bereits 9:0 für Saarwellingen und das Spiel war vorbei.
Ein wenig Genugtuung konnte Fabian unserer Mannschaft dann doch noch verschaffen als er im Spiel außer Konkurrenz seinen Gegner, Saarwellingens Nummer 6, besiegte. Leider kam das Spiel nicht in die Wertung.
Fazit zum Duell mit dem zukünftigen Meister oder Vizemeister:
Unsere zweite Mannschaft zeigte den größtmöglichen Zusammenhalt und hat sogar versucht der dritten Mannschaft zu helfen womit sie ebenfalls Fairplay suggerierte. Der Gegner indes war einfach zu stark.
1:23 Punkte – 10. Platz – 1. Bezirksklasse West, Autor: Karsten Jacob