Hallo liebe Kinder,

habt ihr Lust auf Tischtennis? Dann kommt doch mal an einem Dienstag oder Donnerstag ab 16 Uhr in die Schulturnhalle. Dort freut sich schon unser erfahrener Trainer Werner Eis auf euch. Er wird euch gerne die ersten Grundkenntnisse unseres schönen Sports beibringen. Falls ihr schon etwas besser spielt, könnt ihr auch mit den erfahrenen Schülern von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr trainieren.
Die ersten 4 Wochen braucht ihr euch auch noch nicht im Verein anzumelden. Wenn es euch dann gefällt und euch das Tischtennisspielen Spaß macht, meldet euch an. Tischtennisschläger könnt ihr euch in dieser Zeit bei unserem Trainer ausleihen.
Ach ja, vergesst bitte eure Turnschuhe und Sportbekleidung nicht! Auf in die Schulturnhalle! Wir erwarten euch!
Spieltag vom 10.11.2018
Herren 1 – TTV Reisbach 29:0
Die Herren 1 gewinnen kampflos, da der TTV Reisbach nicht angetreten ist.

10:2 Punkte, 2. Platz in der 1. Kreisklasse Saarlouis
Herren 2 - TTG Werbeln 34:9
Im Spiel gegen Werbeln 3 hatte sich unsere 2. Mannschaft aus Ensdorf mehr erhofft. In den Doppeln konnten nur Markus Görgen/Heribert Weiler überzeugen und so stand es nach den Doppeln 2:1 gegen uns. Im Einzel zeigte sich dann Markus Görgen von seiner besten Seite und gewann 3:0. Heribert Weiler musste seinem Gegner mit 0:3 gratulieren. Im mittleren Paarkreuz waren es zwei sehr spannende Spiele, doch leider mit dem besseren Ende für die Gegner. Im hinteren Paarkreuz konnte Marieline Heisel mit einem sehr schönen und sicheren Spiel ihre Gegnerin mit 3:1 niederkämpfen. Mattias Becker musste seinem Gegner mit 0:3 gratulieren. So stand es nun 6:3 für Werbeln. In der zweiten Runde konnte dann nur noch Markus Görgen mit einem hart erkämpften Sieg einen Punkt mitnehmen. Im mittleren Paarkreuz verloren dann Werner Eis und Karsten Jacob wieder denkbar knapp. Und so stand es am Ende 9:4 für Werbeln. (Bericht: Markus Görgen).

1:11 Punkte, 10. Platz in der 2. Kreisklasse Saarlouis
Spieltag vom 27.10.2018
DJK Roden 2 – Schüler A5:5
Mit der Aufstellung Julian Demange, Darko Schmitt, Lion Chataigner und Joshua Constoffer traten die Schüler A ihr Auswärtsspiel in Roden an. Im Doppel waren Julian und Darko vom Pech verfolgt. Nach einem großen Kampf mussten sie ihrem Gegner nach 3:1 Sätzen gratulieren. Lion und Joshua konnten bei ihrem Debüt leider keinen Sieg verbuchen. Lion war in seinem ersten Spiel einem Punktgewinn ganz nah, verlor aber im fünften Satz denkbar knapp. Julian hinterließ wieder mal einen bärenstarken Eindruck und konnte drei Einzel gewinnen. Darko zeigte auch eine kämpferische Leistung und verbuchte einen Sieg auf seinem Konto. Am Ende stand ein Punktgewinn und ein verdientes Unentschieden (Bericht: Gerrit Leiner)

4:6 Punkte, 3. Platz in der Qualifikation Schüler A Gruppe 2
Herren 1 – DJK Saarlouis-Roden 19:5
Letztes Wochenende ging es in der heimischen Arena für die Herren 1 gegen die Mannschaft aus Roden. Dieses Mal in kompletter Aufstellung verlief der Start in den Doppeln besser. Lars und Marco ließen ihren Gegnern beim 3:0 ebenfalls keine Chance wie auch Tobias und Sascha auf Doppel 3. Roman und Dennis mussten leider im Entscheidungssatz ein 9:11 hinnehmen und gratulieren. Somit eine 2:1 Führung aus den Anfangsdoppeln für die Einzelrunde. Diese ging im ersten Teil an die Hausherren. Siegen von Roman, Marco, Tobias und Sascha standen Niederlagen von Lars und Dennis gegenüber. In Summe wurde die Führung zu einem 6:3 weiter ausgebaut. Im vorderen Paarkreuz machten Lars und Roman kurzen Prozess und erhöhten auf 8:3. Der Mitte blieb es verwehrt den Sack zuzumachen und Dennis und Marco gratulierten den Rodenern. Den Schluss- bzw. Siegpunkt setzte Tobias durch ein solides 3:0 zum 9:5 Endstand (Bericht: Roman Wilhelm).

8:2 Punkte, 2. Platz in der 1. Kreisklasse Saarlouis
Herren 2 - TTV Schwalbach 21:9
Leider konnte die 2. Mannschaft des TTC-Ensdorf nicht an die Leistung der Vorwoche anknüpfen. Lediglich Markus Görgen holte ein Einzel und verhinderte einen Zu-Null-Erfolg für den Gegner. Alle andern mussten dem Gegner gratulieren (Bericht: Markus Görgen)

1:9 Punkte, 10. Platz in der 2. Kreisklasse Saarlouis
Spieltag vom 20.10.2018
1. FC Saarbrücken-TT 3 - Herren 28:8
Am Samstag traten Gerrit Leiner, Markus Görgen, Karsten Jacob, Werner Eis, David Schröder und Frederik Frankenfeld zum Auswärtsspiel in Saarbrücken an. Es sollte sich von Anfang an zu einem Duell auf Augenhöhe entwickeln, deren Höhepunkte die Einzel waren. Nach den Doppeln standen es 1:2 gegen uns. Markus und Karsten sicherten uns in den Einzeln die nächsten zwei Punkte durch eine couragierte Leistung. Werner und Gerrit mussten sich knapp im fünften Satz geschlagen geben. Dann kam die große Stunde von David und Frederik. Mit ihrem gekonnt sicheren Schupf- und Schmetterspiel zermürbten sie ihre Gegner und gingen verdient als Sieger von der Platte. So stand es nun 5:5. Gerrit fegte im Anschluss Brett 1 mit 3:0 von der Platte. Als auch Werner sein Einzel verdient gewinnen konnte, war ein Sieg in greifbarer Nähe. Doch leider gingen alle anderen Spiele verloren und das Schlussdoppel musste die Entscheidung bringen. Hier behielten Markus und Gerrit die Nerven und somit stand am Ende ein für beide Seiten verdientes Unentschieden (Bericht: Gerrit Leiner).

1:7 Punkte, 10. Platz in der 2. Kreisklasse Saarlouis
TTC Saarwellingen - Herren 19:7
Am 4. Spieltag mussten die Herren 1 mit Ersatz nach Saarwellingen fahren. Für Roman ging Heribert Weiler an die Platte. Die Doppelpaarungen standen an diesem Abend unter keinem guten Stern. Bei den Anfangsdoppeln gab es 3 Niederlagen, lediglich Tobias und Sascha kamen in einen vierten Satz. Mit dem Handicap eines 0:3-Rückstandes ging es in die Einzel und die Jungs machten es nochmal spannend. Im vorderen Paarkreuz konnten Lars (2 Siege) und Marco (1 Sieg) wichtige Punkte einfahren. Gleiches schafften auch Dennis (2 Siege) und Tobias (1 Sieg) in der Mitte. Dazu steuerte das hintere Paarkreuz durch Sascha zwei weitere Siege bei. Heribert musste bei seinem Einsatz leider zweimal gratulieren. In Summe schafften die Jungs damit ein 7:8 vor dem Schlussdoppel und damit die Chance noch ein Unentschieden mitzunehmen. Doch die Doppelmisere hielt an dem Abend an. Auch im letzten Schlussdoppel konnten Lars und Sascha nach starkem Beginn das Spiel nicht für sich entscheiden und gingen mit einer 1:3-Niederlage vom Tisch. Die Gastgeber konnten so beide Punkte zu Hause behalten und in der Tabelle aufschließen (Bericht: Roman Wilhelm).

6:2 Punkte, 2. Platz in der 1. Kreisklasse Saarlouis
Schüler A - TTG Fremersdorf-Gerlfangen 25:5
Ersatzgeschwächt traten Julian Demange und Darko Schmitt das Spiel gegen Fremersdorf-Gerlfangen an. Es galt ein 0:3 aufzuholen. In einem extrem spannenden Doppel behielten die Beiden die Oberhand und starteten ihre Aufholjagd. Insbesondere Julian war an diesem Tag nicht zu bremsen und gewann seine drei Einzelspiele souverän. Aber auch Darko trug mit seinen zwei gewonnen Spielen dazu bei, dass es am Ende ein grandioses Unentschieden stand. Weiter so Jungs!(Bericht: Gerrit Leiner)

3:5 Punkte, 4. Platz in der Qualifikation Schüler A Gruppe 2
Spieltag vom 15.09.2018
Herren 2 – TTC Lauterbauch2:9
An diesem Samstag traten Gerrit Leiner, Markus Görgen, Karsten Jacob, Werner Eis, Marieline Heisel und Matthias Becker gegen den Tabellenführer TTC Lauterbauch an. Schon zu Beginn des Spiels war klar, dass Lauterbach als Favorit in die Begegnung gehen würde. Dies untermauerten die Gäste bereits nach den Doppeln: Obwohl Markus und Gerrit ihr Doppel souverän mit 3:0 Sätzen gewinnen konnten, mussten Karsten / Matthias, sowie Marieline / Werner ihrem Gegner gratulieren. Leider verliefen die Einzel auch nicht besser. Lediglich Karsten konnte an diesem Tag sein Potenzial voll ausschöpfen und bezwang mit gekonnten Blockbällen seine Gegnerin klar in 3:0 Sätzen. Markus, Werner, Gerrit, Matthias und Marieline wehrten sich in ihren Spielen nach Kräften und konnten den einen oder anderen Satz für sich gewinnen. Aber am Ende war der Gegner stärker. Trotz allem können alle auf ihre Leistung stolz sein. Vielleicht klappt es ja am nächsten Spieltag mit dem ersten Saisonsieg! Bericht: Gerrit Leiner)

0:6 Punkte, 2. Platz in der 2. Kreisklasse Saarlouis
Spieltag vom 08.09.2018
Herren 1 – TTV Schwalbach 19:7
Im dritten Spiel der Saison stand für die Herren 1 nach langer Zeit wieder ein Derby gegen unsere Nachbarn vom TTV Schwalbach an. Zum Derby konnte Tobias Klein nicht antreten, so dass uns Werner Eis aus der Zwoten ergänzte. Somit ergab sich die Aufstellung Lars Niederkorn, Roman Wilhelm, Marco Sutor, Dennis Reichert, Sascha Antony und Werner Eis. Die Doppelpaarungen verliefen leider nicht so glücklich für uns. Nur Lars und Marco konnten einen engen 5-Satz-Sieg einfahren. Roman und Dennis sowie Sascha und Werner hatten Schwierigkeiten und mussten am Ende gratulieren. Zwischenstand somit 1:2 gegen uns. Im ersten Teil der Einzelpaarungen konnten wir diesen Rückstand aber ausbügeln und in eine 5:4 Führung verwandeln. Lars siegte klar mit 3:0, Roman musste sich ins Spiel arbeiten, konnte aber 3:1 dann gewinnen. Marco hatte die volle Distanz von 5-Sätzen mit dem besseren Ende für sich zu gehen. Dennis hatte beim 1:3 wenig Glück auf der Pfanne. Sascha sicherte uns dann souverän den 5. Punkt, ehe Werner auch nach 1:3 gratulieren musste. Es blieb also weiterhin spannend. Die zweite Einzelrunde verlief ausgeglichen und spannend. Nachdem Lars und Roman nichts anbrennen ließen und klar gewinnen konnten, blieben Marco und Dennis in der Mitte ohne Punkte. Seiner bisherigen weißen Weste ließ Sascha auch nichts anhaben, womit der 8. Punkte und das Unentschieden gesichert waren. Für Werner war leider auch im zweiten Spiel nichts zu holen. Im Schlussdoppel waren Lars und Marco Herr der Lage setzten den Schlusspunkt zum 9:7 Derby-Sieg! Aufgrund der +1 besseren Spieldifferenz ist der TTC Schwarzenholz nun in der Tabelle an uns vorbeigezogen und wir belegen ohne Punktverlust den zweiten Platz. Das nächste Spiel findet am 20.10.2018 um 18:30 in Saarwellingen statt (Bericht: Roman Wilhelm)

6:0 Punkte, 2. Platz in der 1. Kreisklasse Saarlouis
Rückblick auf das 18. Sommerfest 2018
Am Samstag, den 4. August, lud der TTC Ensdorf wieder zu seinem Sommerfest in und an die Schulturnhalle ein. Gleichzeitig wurde zum 18. Mal unser Einladungsturnier für 3er-Mannschaften ausgetragen, das für die Spieler auf Grund der starken Mannschaften neben dem Spaß auch eine sehr gute Vorbereitung auf die neue Tischtennissaison bedeutete. Insgesamt 12 Mannschaften folgten unserer Einladung.
Auch die Kinder hatten bei herrlichem Sonnenschein viel Spaß. Sie konnten beim Kinderschminken teilnehmen, selbst Buttons gestalten oder Tischtennisbälle bemalen. Voller Stolz wurde das Ergebnis anschließend den Müttern und Vätern oder den Großeltern präsentiert. Außerdem konnten sie sich bei weiteren Spielen mit Tischtennisbällen vergnügen. Die Erwachsenen und auch die größeren Kids konnten ihre Geschicklichkeit beim Nagelklotzing mit Hammer und Nagel unter Beweis stellen. Dabei galt es, einen Nagel mit der Hammerspitze in einen Holzstamm zu treiben.
Unsere fleißigen Helferlein sorgten sowohl im Bierstand als auch am Essenstand für das leibliche Wohlbefinden der Besucher und Spieler.
In diesem Jahr gab es wieder eine Tombola mit vielen attraktiven Preisen. Als Hauptpreis winkte ein Wochenende lang Fahrspaß pur in einem elektrisch angetriebenen BMW I3.
Der sportliche Teil begann schon um 12 Uhr mit dem Tischtennisturnier. Nach der Begrüßung der teilnehmen Spieler übergab der 1. Vorsitzende Lars Niederkorn die Turnierleitung in die bewährten Hände von Tobias Klein. Der Spielmodus sah vor, dass die beiden Gruppenersten das Endspiel bestreiten sollten und die Gruppenzweiten den 3. Platz ausspielen. Die Gruppenauslosung ergab folgende Einteilung:
In der Gruppe A trafen TTV Differten, DJK Rastpfuhl, TTC Schwarzenholz 1, TTV Reisbach 2, TTG Fremersdorf-Gerlfangen und der VfB Stuttgart aufeinander. Schwarzenholz war hier nicht zu stoppen und zog mit 5 Siegen ins Endspiel ein. Knapp dahinter kam Fremersdorf-Gerlfangen mit einer Niederlage im Gepäck als Gruppenzweiter ins Ziel. In der Gruppe B war der TTV Reisbach 1 das Maß aller Dinge und holte sich den Gruppensieg vor dem TTC Schwarzenholz 2, der TTG Werbeln, der TTG Dillingen, dem TTSV Fraulautern und dem TTC Wallerfangen.
Das Spiel um Platz drei entschied die TTG Fremersdorf-Gerlfangen mit 2:1 über den TTC Schwarzenholz 2 knapp für sich.
In einem tollen Endspiel setzte sich der TTC Schwarzenholz ebenfalls knapp gegen den TTV Reisbach durch und konnte so seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen.
Bei der anschließenden Siegerehrung gratulierte der 1. Vorsitzende Lars Niederkorn zusammen mit Turnierleiter Tobias Klein dem TTG Fremersdorf-Gerlfangen für den 3. Platz. Der TTV Reisbach konnte die Glückwünsche für den 2. Platz entgegennehmen. Die Spieler des TTC Schwarzenholz erhielten aber zum wiederholten Male den Wanderpokal sowie je einen Porzellanbierkrug für den Turniersieg.
Turnierleiter Tobias Klein (rechts) und Vorsitzender Lars Niederkorn (links) mit dem Sieger TTC Schwarzenholz
Nach der Siegerehrung kam es zu der mit Spannung erwarteten Ziehung der Tombolapreise. Diesen Part übernahm Lars Niederkorn mit Kindern unserer Gäste. Die Verlosung erreichte ihren Höhepunkt mit der Verkündigung der letzten Losnummer und damit dem Gewinn des Hauptpreises an einen Spieler des TTV Reisbach.
Der Vorstand möchte sich an dieser Stelle ganz herzlich bei den vielen Sponsoren für die gestifteten Tombolapreise bedanken. Ein besonderer Dank geht an alle Vereinsmitglieder, welche die leckeren Kuchen und den Salat gespendet haben, sowie an alle Helfer, die durch ihren tatkräftigen Einsatz im Getränkestand, bei der Essenausgabe oder dem Kinderprogramm für das gute Gelingen des Festes beigetragen haben

Weitere Fotos finden Sie in der GALERIE.